Videos

› vor dem verschwinden
2009-10 / Min. 5

Video: Christian Ketels

› Arbeiten › Theater (Performance)

vor dem verschwinden

Musiktheater

DREHEN, wenn sich dann umdrehen, dann, / diesen einen herzschlag lang nicht mehr wo / und wo zu leben einen Ort es / noch, noch einmal DREHEN, sich drehen und

Andrea Heuser


vor dem verschwinden Tomma Galonska Bühneninszenierung

Still: Christian Ketels

Schwere Reiter, München

2009/10 (Wiederaufnahmen: 2015/16)


Konzept

Der Gedichtzyklus „vor dem verschwinden“ von Andrea Heuser ist eine Abfolge fragiler Sprachskizzen zu Erinnerungsmomenten aus der Kindheit. Die Inszenierung geht der nicht narrativen Erzählweise mit assoziativen Reaktionsketten aus Bewegungsimpulsen und stimmlichen Entäußerungen nach, stellt Textwiedergabe und Liedfragmente nebeneinander.


Credits

Buch: Andrea Heuser

Konzept und Regie: Tomma Galonska

Liedkomposition: Sidney Corbett


Mezzosopran: Martina Koppelstätter 

Tanz: Anna Holtel

Schauspiel: Gabi Geist, Inge Rassaerts

Ausstattung: Anne Wodtcke // Licht: Pit Schultheiss 

PR & Organisation: Claudia Illi

Co-Produktion mit Schwere Reiter, Musik, Karl Wallowsky