Videos

› Sprache und Gewalt
2009 / Min. 7


Ausschnitte aus der Dokumentation

Video: Anja Uhlig / Anne Wodtcke

› Arbeiten › Sprechinstallationen

SPRACHE UND GEWALT

Rauminstallation für sich äußernde Subjekte

Wer aber herrscht über uns? / Boten des Zorns? / Herren der 

Furcht oder Angst? / Wer aber herrscht über uns (…) 

Mensch, Menschengeschlechter? / Wie könnt ihr leben / 

ohne Wissen um euer Recht? (…)

Kurdisches Kampflied (530 v. Chr.)

Sprache und Gewalt Tomma Galonska Rauminstallation für sich äußernde Subjekte

Still: Anne Wodtcke

Schwere Reiter, München

2009


Konzept

Acht Akteure variieren mit Stimme, Instrument und Körper die Textzeilen des alten kurdischen Kampflieds in einem (endlos) Loop.

Die Frage nach dem herrschenden Prinzip erfährt eine fortlaufende Variation und verlässt die üblichen Sprachwiedergabeformen.

Sieben Akteure sind live anwesend, einer sitzt als lebensgroße Video-Projektion mit dabei.


Das Konzept wurde während einer zwei wöchigen Werkstatt über das Verhältnis von Sprache und Gewalt entwickelt.


Credits

Konzept und Regie: Tomma Galosnka

Akteure: Sophie Engert, Stephanie Felber, Almut Koch, Martin Pfisterer, Marcus Widmann, Thomas Wenke 

Posaune: Leo Gmelch // Schlagzeug: Sandra Hilpold

Videoinstallation: Anja Uhlig 

Mitarbeit: Anne Wodtcke // Licht: Pit Schultheiss  

PR & Organisation: Claudia Illi 

Co-Produktion mit Schwere Reiter, Musik, Karl Wallowsky